Aus meiner langjährigen Erfahrung als Korrektorin weiß ich, dass die meisten Buchautoren viel Wert auf persönliche Beratung legen und deshalb nicht einfach in einem Online-Shop einkaufen wollen.

Aus diesem Grund weise ich Sie explizit darauf hin, dass Anfragen jeder Art bei mir stets willkommen sind. Ich freue mich darauf, Ihre Fragen zum Korrekturlesen beantworten zu dürfen und individuelle Vereinbarungen mit Ihnen zu treffen.

Da Selfpublisher häufig nicht reich sind, biete ich auch die Möglichkeit der Ratenzahlung an.

Wenn Sie mir gern eine Anfrage schicken wollen, bitte ich um eine E-Mail an service@redigieren.org. Gern können Sie gleich eine Kostprobe Ihres Werkes mitschicken, damit ich dieses besser einschätzen kann.

Zum Vorgehen

Nach Beauftragung schicken Sie mir Ihr Manuskript als Word- oder OpenOffice-Datei oder als Datei im rtf-Format zu. Bitte teilen Sie mir mit, bis wann Sie die Datei korrigiert zurückerhalten wollen. Wir werden eine Deadline vereinbaren. Da es in den meisten Fällen dazu kommt, dass ich die Datei mit Kommentaren aufgrund inhaltlicher Unstimmigkeiten versehe, sollten Sie zusätzliche Bearbeitungszeit einplanen (beispielsweise kann es sein, dass ein von Ihnen produzierter Satz unverständlich ist).

Sie werden die Datei innerhalb der vereinbarten Frist in zwei Versionen erhalten: In der einen Version können Sie alle Änderungen, die von meiner Seite getätigt wurden, nachvollziehen. In der zweiten Version wurden alle von mir getätigten Änderungen bereits übernommen. In jedem Fall entscheiden natürlich Sie selbst, welche Änderungen übernommen werden. Wir raten jedoch dazu, alle Änderungen zu übernehmen, da jede Änderung aus wichtigem Grund erfolgt.

Nachdem Sie alle von mir eingefügten Kommentare bearbeitet haben, kommt es zu einem Finalen Korrekturlesen. In diesem Arbeitsschritt werden in der Regel noch weitere Fehler gefunden.

Wie auch die meisten anderen Lektorate garantieren auch wir keine Fehlerfreiheit, da es insbesondere bei Texten mit extrem vielen Fehlern der Fall sein kann, dass nicht alle Fehler in einem Durchgang korrigiert werden können. Wenn Sie auf Nummer Sicher gehen wollen, beauftragen Sie uns für einen zweiten Durchgang.